Nurse practitioner with male patient 1000 x 667

Die Ärzte Unternehmen hat vor kurzem analysiert, 67 Kunstfehler Ansprüche* gegen die nurse practitioners (NPs), die geschlossen über einen sechs-Jahres-Zeitraum von Januar 2011 bis Dezember 2016. Diese Forderungen entstanden im Familien-Medizin (FM) und innere Medizin (IM) Praktiken. Um Kontext bereitzustellen, verglichen wir die NP Ansprüche mit 1,358 FM-und IM-Ansprüche, die geschlossen während des gleichen Zeitraums. Wenn ein Anspruch sowohl gegen den FM oder IM Arzt-und der NP, beseitigt aus dieser Studie zu vermeiden, zählen die ein-und dieselbe Forderung zweimal.

Wir haben Fälle, die geschlossen in der Studie Zeitrahmen unabhängig davon, wie der Anspruch oder die Klage gelöst wurde. Dieser Ansatz hat uns geholfen, besser zu verstehen, was motiviert die Patienten Ansprüche und gewinnen Sie einen breiteren überblick über die Ausfälle und Prozesse geführt, in der Patienten Schaden.

Unser Ansatz zur Untersuchung dieser Kunstfehler Ansprüche begann mit der überprüfung Kläger/Patienten Vorwürfe, geben uns Einblicke in die Perspektiven und Motivationen für die Einreichung von Forderungen und Klagen. Schauten wir dann Patienten Verletzungen zu verstehen, die den vollen Umfang des Schadens. Arzt und Krankenschwester-Praktiker-Experten sowohl der Kläger/Patienten und die Beklagten/Krankenschwester-Praktiker/ärzte überprüft Ansprüche und durchgeführt medical record reviews. Unsere klinischen Analysten zog aus diesen Quellen zu gewinnen, eine genaue und unvoreingenommene Verständnis der Ereignisse, führen zu tatsächlichen Patienten Verletzungen.

Nurse practitioner oder Arzt, Gutachter ausgewertet, die jeder behaupten, um zu bestimmen, ob der standard der Versorgung erreicht werden. Die Faktoren, die zu Forderungen klinischen Einschätzung der Patienten Faktoren, Kommunikation, klinische Systeme, klinische Umgebungen und Dokumentation. Unser team untersucht alle Aspekte der Forderungen und mit Hilfe von Benchmark-Daten, identifiziert Strategien zur Risikominderung, dass nurse practitioners und Arzt-Partner verwenden können, um zu verringern das Risiko von Verletzungen und verbessert damit die Qualität der Pflege.

 

Zustand Unterschiede im NP Bereich der Praxis

Wir haben nicht die folgenden Status Unterschiede im NP scope of practice (SOP) in Betracht, da die Anzahl der Ansprüche in jeder Kategorie würde wahrscheinlich Mangel statistische Bedeutung:

  • In 23 Staaten und Washington, DC, NPs haben die volle Autorität, um die Praxis selbstständig. Sie können bewerten, zu diagnostizieren und zu verwalten Behandlung—einschließlich Bestellung und Verwaltung von Medikamenten.
  • In 15 Staaten, NPs reduziert haben, üben Autorität erfordert eine geregelte Zusammenarbeit mit einem Arzt.
  • In 12 Mitgliedstaaten, der nationalen Parlamente eingeschränkt, Praxis, Behörde, Aufsicht erfordert, delegation, Teamleitung von einem Arzt.

 

Die häufigsten Patienten-Vorwürfe

Wenn NPs arbeitete im FM-und IM-Praktiken, die drei häufigsten behaupten Vorwürfe gegen NPs entfielen 88% der gesamten Forderung Vorwürfe. Die top-drei Vorwürfe in Ansprüche gegen FMs und IMs-Anteil von 89% der Gesamtforderung Vorwürfe.

Die Diagnose – und Medikamenten-bezogene Vorwurf Prozentsätze waren ähnlich für beide NPs und ärzte in der medizinischen Grundversorgung, während die medizinische Behandlung im Zusammenhang mit Anschuldigungen waren häufiger bei Hausärzten (siehe ABBILDUNG 1). Die kleine Anzahl von NP-Forderungen kann die mangelnde statistische Signifikanz. NP vs Physician malpractice 700 x 208

 

Diskussion

Die adoption des electronic health record (EHR) beeinträchtigt hat, Arzt-Zufriedenheit und-Praxis-workflow. Als Folge ärzte werden zunehmend mit medizinischen Schreiber untether sich von Ihrer EHR-Systemen, steigern die Effizienz und reduzieren burnout. Die Zufriedenheit der Patienten erhöht sich auch mit der Nutzung der Schreiber durch eine verbesserte Arzt-patient-Interaktionen während der Büro-Besuche. Eine wachsende Zahl von beweisen zeigt an, dass NPs bieten ähnliche Vorteile (D. H., Sie bieten qualitativ hochwertige Versorgung der Patienten, mit der Zufriedenheit der Patienten erzielt, ähnlich zu jenen von ärztinnen und ärzten), die es erlaubt ärzten, um zu sehen, mehr Patienten und konzentrieren sich auf jene mit komplexen management-oder diagnostische Probleme.

Zunehmend, den wachsenden Bedarf für Einrichtungen der primären Gesundheitsversorgung gefüllt wird, die von NPs nicht primary care physicians. Unterliegen der individuellen regulatorischen Richtlinien, NPs nehmen können, Krankengeschichten Durchführung von physikalischen Untersuchungen, bestellen, überwachen, durchführen und interpretieren von Diagnose-und Labortests; pharmakologische Wirkstoffe verschreiben; und Rendern der Behandlung. Im Jahr 2017 gab es etwa 234,000 lizenziert NPs in den Vereinigten Staaten, mit 86.6 Prozent zertifiziert in primary care und 95.8 Prozent der Verschreibung von Medikamenten.1

Rund 8000 neue ärzte in der medizinischen Grundversorgung geben Sie die Praxis jedes Jahr. Bis 2020 wird geschätzt, dass rund 8500 in den Ruhestand tritt jährlich. Als die Zahl der Hausärzte sinkt, Ihre Dienste werden zunehmend durch NPs.2 schätzungsweise rund 23.000 neue NPs Abschluss Ihrer akademischen Programme in 2015-2016.1 Es wird projiziert, dass bis zum Jahr 2025, werden die ärzte stellen 60% der Hausarzt-Belegschaft, und NPs repräsentieren 29% (fast ein Drittel).2

Aus diesen Gründen ist es angebracht, zu überprüfen, NP ärztliche Kunstfehler Ansprüche und vergleichen Sie Sie mit denen der primären Versorgung ärzte zu sehen, wenn eine eindeutige NP Aspekte des Risikomanagements analysiert werden müssen. Obwohl das NP Ansprüche-Analyse ist statistisch begrenzt durch die relativ kleine Anzahl von NP Ansprüche, es zeigt, dass die Diagnose-und Medikamenten-bezogene Vorwürfe sind ähnlich wie bei der NPs und Hausärzten—wie sind die abschließenden Diagnosen in der Forderungen mit Diagnose-bezogenen Vorwürfe.

Medizinische Behandlung im Zusammenhang mit Vorwürfe sind häufiger für FM und IM, beim assessment des Patienten-Problemen, Verletzungen des Patienten Faktoren, die dazu beigetragen, Verletzungen des Patienten-bezogenen Diagnosen und schwere Verletzungen sind ähnlich. Die wichtigsten Unterschiede sind, dass die NPs haben geringere Ansprüche und Frequenz und Ihre Medikamente und die medizinische Behandlung im Zusammenhang stehenden Forderungen haben eine geringere Entschädigung Zahlungen. Die Schadenersatz-Zahlungen für die Diagnose-bezogenen Ansprüche sind ähnlich wie bei der NPs und ärzte.

Ein unterstellter Ausfall oder Verzögerung bei der Erlangung eines specialty Beratung oder überweisung oft aufgetreten ist, wenn eine NP hat es geschafft, eine Komplikation, die war über seine oder Ihre Kompetenz oder SOP.

Die angebliche Nichterfüllung einer angemessenen assessment des Patienten oft aufgetreten ist, wenn eine NP stützte sich auf die Anamnese oder Diagnose in einem früheren medizinischen Aufzeichnungen eher als eine neue, umfassende Prüfung.

Viele NP Kunstfehler Ansprüche zurückverfolgt werden können, um klinische und administrative Faktoren:

  • Die Nichteinhaltung der SOP
  • Unzureichender ärztlicher Aufsicht
  • Das fehlen von SCHRIFTLICHEN Protokollen
  • Abweichungen von den SCHRIFTLICHEN Protokolle
  • Ausfall oder Verzögerung bei der Suche nach Arzt-Zusammenarbeit oder überweisung

Viele dieser Faktoren kann behoben werden, wenn ärzte sich im klaren über die Krankenschwester-Praxis, – Gesetze und-Regulierungen in Ihrem Staat, und Sie unterstützen die NP in der Versorgung von innerhalb des SOP. Das Qualitäts-Programm in der Praxis zu überwachen, die Praxis des NP, um die Einhaltung der Gesetze und Vorschriften des jeweiligen Staates.

*Eine schriftliche Zahlungsaufforderung

Referenzen

  • NP Fact Sheet. American Association of Nurse Practitioners Website. www.aanp.org/all-about-nps/np-fact-sheet. Zugegriffen November 30, 2017.
  • Bodenheimer T, Bauer L. Umdenken in der primären Gesundheitsversorgung Beschäftigten—eine erweiterte Rolle für Krankenschwestern. N Engl J Med. 2016;375(11):1015-1017.
  • Dieser Beitrag wurde gesponsert von Der Ärzte-Gesellschaft.