expensive skin cream with flower 1280 x 960

Chancen sind Sie schon Opfer der trügerischen Strategien der Hautpflege-Industrie. Denken Sie über es. Wie oft haben Sie Geld ausgegeben für Produkte, die Sie jetzt sitzen, unbenutzt, auf Ihr Badezimmer Regal?

Eine jar kann enthalten ein billiges Produkt gekauft in der Apotheke. Sie dachte, es würde Ihnen ein jugendlicheres Aussehen. Eine andere ist eine teure Creme, die versprach, Ton, nähren und verjüngen Sie Ihre Haut. Doch einem anderen versprochen, zu glätten die crepey Haut rund um Ihre Augen.

Egal, der Preis, Sie alle sitzen auf dem Regal, weil Sie nicht den marketing-Ansprüche und Ihre Erwartungen.

In der Zwischenzeit, in der Kosmetik-Industrie ist im Wert von über 500 MILLIARDEN US-Dollar und wächst. Ihre Gewinne basieren auf falschen Behauptungen und gebrochenen Versprechen…auf Ihre Kosten.

Verbraucher, es ist Zeit, aufzuwachen!

Die Industrie braucht echte Transparenz

Versteh mich nicht falsch. Es ist ein Teil der Hautpflege-Industrie, produziert Körperpflege-Produkte, die effektiv sind. Diese Produkte wirklich profitieren Verbraucher von Gesundheit und Wohlbefinden. Leider, die gute Schauspieler sind ertrunken, die von der marketing-Raserei, erstellt von der „Schönheits“ – Industrie als ganzes.

Dies ist eine Industrie, die –

  • hält wichtige Informationen vom Verbraucher,
  • definiert Schönheit als oberflächliche Tugend der ewigen Jugend und allzu oft auch zu
  • bietet falsche Lösungen, um die Gesundheit der Haut.

Ein großer Teil dieser Industrie oversells selbst. Dies beinhaltet täuschende behauptet, dass weder die Wissenschaft, noch die persönliche Erfahrung bestätigen können.

Diese Branche ist in der Notwendigkeit von Transparenz…ECHTE Transparenz.

Die Validierung der Vorteile von Hautpflege-Produkte

Die Wissenschaft kann überprüfen, die gesundheitlichen Vorteile der Befeuchtung der Haut. Und viele Hauterkrankungen zu verbessern, mit dem die Verwendung von Feuchtigkeitscremes.

Zu diesen Bedingungen gehören –

  • Akne
  • Ekzem
  • Schuppenflechte (psoriasis).

Ich kann mit Sicherheit sagen, dass viele renommierte Hautpflege-Unternehmen stellen wirksame Emulsionen, die wirklich erhöhen den Wassergehalt der Haut. Woher ich das weiß?

Weil ich Objektiv Messen den Wasserhaushalt der Haut Oberfläche mit einem instrument namens ein Corneometer. Dies ist die gleiche Maschine, die wird von den Forschern verwendet, die studieren, die Haut-Funktion. Aber jetzt ist es schwierig für die Verbraucher versuchen, zu entscheiden, welche Feuchtigkeitscreme zu kaufen, mit Sicherheit zu wissen, das könnte man tatsächlich.

Ein leicht verständliches rating-system würde es ermöglichen, dass die Verbraucher wählen Produkte, die wirklich verbessern die Hautfeuchtigkeit und welche nicht, wäre von Vorteil.

Wissenschaft kann auch die Validierung der gesundheitliche nutzen der Anwendung täglich Sonnencreme. Wir wissen, es funktioniert für beide langfristige Verbesserung des Hautbildes und zur Vorbeugung von Hautkrebs.

Leider gibt es keine Validierung für die Ansprüche der vielen Hautpflege-Produkte. Ihre anzeigen behaupten, dass Falten verschwinden, Altersflecken verblassen, die Haut wird jünger Aussehen, und so werden Sie. Aber, Sie haben keine wissenschaftlichen Beweise für Ihre Ansprüche.

Das ethische marketing der Vorteil der Produkte ist lobenswert. Aber was ist mit marketing, nutzt der Verbraucher?

Verwandte Inhalte: Stoppen Verschwenden Sie Ihr Geld auf Diese Hautpflege-Produkte

Wie bekommen wir ausgetrickst

Die Auswahl von Hautpflege-Produkte kann verwirrend sein. Und, kann auch überwältigend sein, denn es gibt so viele von Ihnen mit so vielen verschiedenen Preisklassen und Ansprüche von Vorteil. Dies macht es schwierig für den durchschnittlichen Verbraucher, um zu bestimmen, genau das, was Sie kaufen.

Hier sind einige der Möglichkeiten, wie wir dazu verleitet, zu kaufen, Hautpflege-Produkte:

-Irreführende Umverpackung

Darüber hinaus täuscht Umpacken Praktiken kann die Verwirrung. Schauen wir uns das Beispiel einer Häufig verwendeten feuchtigkeitsspendende body lotion gefunden, die in den meisten Drogerien und Apotheken. Die Hersteller Verpacken es als eine feuchtigkeitsspendende baby-lotion komplett mit Bildern von glatthäutige lächelnden Babys. Oder, es kann neu verpackt in einer sehr kleinen tube zu verkaufen, als eine teure Handcreme.

Der Durchschnittliche Verbraucher kann nicht über die Chemie wissen oder Interesse in der Entzifferung Inhaltsstoff-Listen. Sie sind Links, um verlassen sich auf die Produkt-Ansprüche, von denen viele nicht validiert. Wie können wir sagen, dass ist in dem Verbraucher die besten Zinsen?

-Verführerische Forderungen des anti-aging

Hautpflege Gänge sind gefüllt mit Gesichts-Produkte, gekennzeichnet mit Begriffen wie „anti-aging“ und „Anti-Aging -.“ Obwohl diese facial Moisturizer können vorteilhaft sein, wie Feuchtigkeitscremes, Sie sind nicht „anti-aging.“

Sie können nicht wirklich ändern Sie die Haut oder das Gesetz würde klassifizieren Sie als Drogen definiert durch den Food, Drug & Cosmetic Act. Und dies würde erfordern, vorbörslich FDA-Zulassung.

Die Wissenschaft hat noch zu entdecken, eine einzige Zutat, kann umkehren oder verlangsamen den Alterungsprozess. Dreißig Jahre lang ein Bord-zertifiziert Hautarzt hat mich gelehrt, dass Falten und furchen im Gesicht können entfernt werden, indem ein over-the-counter „oder“ anti-aging“ – Creme. Oder durch eine Feuchtigkeitscreme, für diese Angelegenheit. Meine Kollegen, die Praxis der plastischen Chirurgie, vor allem diejenigen, die Sie durchführen, facelifts, sind dankbar dafür!

Verwandte Inhalte: Was Sie Wissen Müssen Über Anti-Falten-Cremes

-Die Augencreme Mythos

Gibt es wirklich eine Notwendigkeit für „Auge“ – Cremes? Augen-Cremes formuliert werden, wie jede andere Gesichts-Feuchtigkeitscreme.

Die Haut rund um das Auge ist nicht anders als die Haut auf den Wangenknochen. Wenn eine Probe von jeder dieser Bereiche ist unter dem Mikroskop untersucht, eine dermatopathologist nicht sagen, der Unterschied.

Ferner, wenn die Gesichts-Feuchtigkeitscremes sind nicht formuliert, sicher genug, um angewendet werden, die in der Nähe der Augen, Sie sicherlich sollte nicht angewendet werden auf den Wangenknochen, einen Zoll vom Auge.

-Nacht-Cremes, die sind auch tagescremes

Was ist mit den kleinen Gläsern und Kunststoff-Rohre, genannt „Nacht-Cremes?“ Sie wissen, diejenigen. Sie enthalten in der Regel eine Unze oder weniger von dem Produkt. Und Sie sind oft sehr teuer. Was würden Sie sagen wenn ich Ihnen sagte, dass die Zutaten von „Nacht-Cremes“ sind die gleichen Zutaten verwendet, die in der täglichen Feuchtigkeitscreme Formulierungen? Glaubst du wirklich, die Haut weiß wie spät es ist? Ist diese Art von marketing-hype fair für die Verbraucher?

-Produkte, die Sie wirklich nicht brauchen

Viele Hautpflege-Produkte verkauft werden, sind völlig unnötig. Peelings, Masken, Peelings, Toner, Adstringentien, und Produkte mit „natürlichen“ pflanzlichen Zutaten kann vorübergehend ein gutes Gefühl auf der Haut.

Allerdings fehlen wissenschaftliche Belege für gesundheitliche Vorteile. Schlimmer noch, einige von Ihnen können schädlich sein und zu Beeinträchtigungen führen, wie übermäßiges trocknen. Viele dieser Produkte stören den natürlichen Lebenszyklus der Haut, ohne dass irgendein nutzen für den user.

Panikmache und „free-from“ – Produkte

Wir haben alle gesehen, die Werbung anzeigen, verkünden, dass ein Hautpflege-Produkt „frei-von“ einigen besonderen Zutat. Dies ist in der Regel nur eine Panikmache eingesetzt werden, um zu implizieren, dass die Hautpflege-Produkt ist nun sicherer, weil es „frei von“, die Besondere Zutat.

-Parabene

Parabene sind eine Häufig verwendete Klasse von Konservierungsstoffen, die recherchiert worden für Jahrzehnte.

Um Verunreinigungen zu vermeiden, alle Wasser-basierte Produkte (die die überwiegende Mehrheit aller Gesichts-und Körper Feuchtigkeitscremes) benötigen Sie ein Konservierungsmittel. Ohne, Schimmel und Bakterien würden verderben das Produkt in weniger als zwei Wochen.

Parabene wurden nicht nachgewiesen worden, die giftige Stoffe in den menschlichen Wesen, die bei Verwendung in zugelassenen Dosen von weniger als 1%. Aber es gibt Geschichten in den Medien das Attribut negative Auswirkungen auf die Gesundheit der Konservierungsmittel.

Zum Beispiel, Parabene wurden beschuldigt, die endokrinen Disruptoren, aber Ihre Tätigkeit als östrogen-Disruptoren ist Größenordnungen schwächer als die natürlichen Phytoöstrogene finden sich in Sojaprodukten, Leinsamen und Tomaten–Lebensmittel, die wir jeden Tag verbrauchen.

Eine schlecht konzipierte 2014 britische Studie Parabene in Brust-tumor-Gewebeproben. Der Autor selbst klargestellt, dass die Studie nie zustande, dass die Parabene verursacht die Tumoren.

Medien und Verbraucher advocacy-Gruppen erstellt einen Feuersturm, verewigen diese fehlerhafte Schlussfolgerung. Dies war gefälschte Nachrichten!

Aber, es hat eine völlig unnötige Nachfrage der Verbraucher nach paraben-freie Produkte. Das Ergebnis: ein neues Marktsegment zu erschließen.

Aber eine wichtige Frage bleibt. Es ist eine, die die Verbraucher sind unwahrscheinlich, um überhaupt daran denken zu Fragen. Was sind andere Konservierungsmittel verwendet wird, in die paraben-freie Produkte?

Hat die paraben Konservierungsmittel ersetzt worden, die mit DMDM hydantoin, ein Formaldehyd-freisetzende Konservierungsmittel (nicht so schlimm, es sei denn, Sie haben eine Allergie oder Neurodermitis-anfällig)? Oder ist phenoxyethanol oder iodopropynl butylcarbamate verwendet? Die Sicherheit dieser Chemikalien ist nicht so gut dokumentiert, dass der Parabene. Das ist, weil Sie alle weniger untersuchten alternativen.

-„Natürliche“ Produkte

„Natürlich“ oder „chemisch-freie Produkte sind das am schnellsten wachsende segment der Hautpflege-Industrie heute. Aber was diese Begriffe eigentlich bedeuten?

Erstens, „natürlich“ bedeuten, wo die Zutaten herkommen (öle und Extrakte von Kräutern, Wurzeln oder Blüten). Aber es sagt nichts über die Sicherheit oder Wirksamkeit dieser Zutat.

Und es ist unmöglich zu verkaufen „chemisch-freie Produkte“, weil jede Zutat in ein Hautpflege-Produkt, einschließlich derjenigen, die aus Pflanzen abgeleitet wird, ist eine Chemische.

Weiter, es gibt ein Sprichwort in der Toxikologie: „die Dosis macht das Gift.“ Es bedeutet, dass es nicht die Chemie selbst, die zählt. Vielmehr ist es die Dosis oder Menge der Zutat in das Produkt.

Wasser ist eine Chemische. Es ist eine notwendige Chemikalie, die für einen gesunden Körper. Aber trinken 6 Liter Wasser in einer Sitzung kann tödlich sein.

Botulinum-toxin ist ein chemisches, es ist auch „natürlich“. Injizieren Sie 50 Einheiten in eine Frau die Stirn, und Sie kann lähmen die Muskeln, so dass Sie verliert an Ausdruck. Und ja, vorübergehend, ein paar Falten. Injizieren 3000 Einheiten, und Sie stirbt an Botulismus.

Ob Behauptungen über ein Produkt beziehen, um die Vorteile oder die Risiken, wir müssen transparent sein. Die Verbraucher brauchen, um wirklich zu verstehen, was Sie kaufen.

-Gut für den Planeten-Produkte

Mehr als je zuvor, Hautpflege-Hersteller verkünden, besorgt zu sein über unseren Planeten. Sie sagen, Sie wollen mehr „grün“.

Aber um wirklich nachhaltig sein, sollten die Hersteller beschneiden die Verkäufe der Produkte mit unnötiger Verpackung. Enthält diese winzig kleinen Plastik biologisch nicht abbaubaren Röhren von Feuchtigkeitscremes (egal welchen Körperteil Sie vermarktet werden oder welche Tageszeit, an der Sie verwendet werden sollen). Und, alle Produkte sind verpackt in separaten nonbiodegradable Kunststoff-Pakete, die wind-up verschmutzen unsere Ozeane und Meere.

Die bottom line

Der Verbraucher (und des Planeten) Vorteile, wenn weniger verwirrend, irreführend, und unnötige Produkte verkauft werden.

Hautpflege-Hersteller sollten sich an Vertrauenswürdige prinzipielle marketing, das regt die Kunden zum Kauf von Vorteil-Hautpflege-Produkte auf wissenschaftlicher Grundlage.

Die Verbraucher verdienen klar, ehrlich, direkt-marketing, ohne BS.

Wir brauchen ECHTE Transparenz. Bitte!