hairy penis

Was auch immer passiert, um die haarigen penis?

Ich bin sicher, dass diese brennende Frage wurde auf Ihrem Verstand für eine Weile. War es auf meiner auch. Da ist es blogging-Tag in Larkspur, entschied ich mich schließlich auf die Suche nach den Antworten, was passiert ist, um den haarigen penis. Und ich bin mir ziemlich sicher, dass Sie gehen, um wie diese.

Nun, seien Sie versichert, ich werde die Antwort irgendwann. Wenn Sie einer meiner regelmäßigen Leser, wissen Sie, ich möchte beginnen, indem schlängelt sich durch einige der Evolutionsbiologie ersten.

Also, was passiert auf dem Weg zum Homo sapiens?

Linear vs. nicht-linear denken

Hier ist ein Beispiel für lineares denken:

Q: Können Sie vorschlagen, ein experiment, das Antwort, „Was uns zu Menschen macht?“ Eine: Studie über das menschliche Genom und Gene finden, die für uns einzigartig und fehlen in Schimpansen—Spezies, die uns am nächsten und von dem wir uns trennten etwa 5-7 Millionen Jahren.

Hier ist eine laterale Denkweise über das problem: Vergleich der menschlichen und der Schimpansen-DNA und finden Sie die Bereiche, die Schimpansen haben, und wir nicht. In anderen Worten, vielleicht ist es das, was wir nicht haben, das macht uns Menschen.

Die Stanford-Studie

Eine Reihe von Jahren, eine Geschichte, die in der Fachzeitschrift Nature berichtet, der genau diese Art von genial denken.

Zwei Stanford molekulare Genetiker, Gill Bejerano und David Kingsley, dargelegt, um die Suche für die Bereiche der DNA, die vorhanden waren, in Schimpansen, fehlte aber in den Menschen. Die fehlenden Bereiche werden genannt deletionsmutationen.

Sie fanden 510 solchen Bereichen, aber zu Ihrer überraschung, die meisten von Ihnen waren nicht Gene Kodieren für spezifische Eigenschaften. Stattdessen werden sogenannte nicht-kodierende DNA. Dies sind die Bereiche zwischen den Genen. Sie machen bis zu 98% der Gesamt-DNA in der Erwägung, dass die Gene für Merkmale machen nur 2% unserer DNA.

Die Bedeutung der „junk-DNA.“

Die endlosen erstreckt sich von nicht-kodierenden DNA wurden bezeichnet als „junk-DNA“. Aber, wie alle herabsetzende Bezeichnungen für Dinge, die wir nicht verstehen, es stellte sich heraus, falsch zu sein.

Wir wissen jetzt, dass nicht-kodierende DNA ist tatsächlich sehr wichtig. Es steuert den Ausdruck der Gene befindet sich in der Nähe. Und, ist es entscheidend, um die command-and-control-Teil eines tierischen Genoms.

Die Studie von Sequenzen

Der 510 Bereiche von Streichungen, Bejerano und Kingsley wählte zwei aus, die sah interessant, die Untersuchung in die Tiefe. Man ist in der Nähe GADD45G, das ist ein gen beteiligt, die in tumor suppression. Die andere ist neben dem AR-gen, die codes für die androgen – (oder Testosteron) – rezeptor.

Sie setzten diese Sequenzen in Maus-Embryonen zu sehen, welche Art von Funktionen, die Sie kontrollieren. Die erste Folge wirkte wie eine Bremse auf die Entwicklung bestimmter Hirnregionen. Die andere Sequenz (angrenzend an die Testosteron-Rezeptoren) verursacht die Mäuse zu entwickeln, die harte Stacheln, die Schimpansen haben auf Ihren Penis. [Siehe, ich habe dir gesagt, ich würde es irgendwann]

Wie man erwarten könnte, diese Forschung wurde von mehr als casual Interesse. Kommentar hat überschwemmt der wissenschaftlichen Literatur. Es war auch sehr beliebt in der populären Presse. Es gibt etwas über die Idee, Behaarte Penisse, die fängt die Phantasie.

Was ist der evolutionäre Wert des haarigen penis?

Viele männliche Säugetiere haben steife sinneshaare auf Ihren penis. Jedoch, wir wissen nicht, für bestimmte, was Wert hat, die Sie bringen, um die Tiere, die sich Ihnen.

Manche Evolutionsbiologen vermuten, dass diese Funktion wie ein Besen, fegen Sie das Sperma der anderen Männer, die bezahlt hatte ein Besuch des missus. Dies wäre ein evolutionärer Vorteil, denn Sie erhöht das die Verschiedenheit der Letzte Kerl, den eigenen DNA-bekam den Preis. Der Preis Nachkommen, zu denen er an seinem genetischen Erbe.

Sie können auch genießen Sie: Die Uralte Menschliche Sprache der Musik

Die Theorie klingt gut (zumindest für die Männer). Aber ich kann mir nicht helfen, aber Frage mich, wie die Frauen sich fühlen.

Lasst uns nicht vergessen, den zweiten löschen

Ich denke, dass die zweite Löschung in der Berejano und Kingsley Studie ist möglicherweise die interessantere finden.

Durch das entfernen der Sequenz, die hemmende auf die Entwicklung bestimmter Regionen des Gehirns, das menschliche Gehirn war dann frei zu entwickeln, der neocortex. Dies ist die äußere Schicht der Neuronen, die die anatomische Grundlage von einigen der Eigenschaften, die unterscheiden uns von „niederen“ Tieren. Diese Eigenschaften sind Wahrnehmung sowie metakognition (denken über denken).

Verwandte Inhalte: Was Macht Außergewöhnliche Menschen

Jetzt Schimpansen haben eine Großhirnrinde, aber es ist stark abgeschwächt im Vergleich zu der unsrigen. Offenbar Löschung von DNA neben der GADD45G veröffentlicht der neocortex aus seiner Entwicklungs-Fesseln und eine evolutionäre star war geboren.

Naja, nicht ganz. Die Entstehung des Homo sapiens ist eigentlich viel komplexer, aber es ist ein guter Anfang, oder zumindest eine gute Geschichte.

Abschließende Gedanken auf dem haarigen penis

Was auch immer die wahre Funktion und evolutionäre Vorteil der behaarten penis, ich bin froh, dass es gelöscht wurde. Ich konnte mir nicht vorstellen, mit einem (und weder meine Frau).

Jedoch, die Schönheit des seins ein menschliches Wesen ist, dass wir mit unseren über-entwickelten Gehirnen zu schaffen Dinge, die kann Verluste kompensieren.

Hier ist eine. Es nennt sich French Tickler.

french ticklers hairy penis

Es gibt keine evolutionäre Theorien über den nutzen dieser Geräte. Soweit ich weiß, gibt es keine Doppel-blind-Studien testen Ihre Wirksamkeit. Aber ich kann Ihnen sagen, dass einige der Empfehlungen, die ich über Sie zu Lesen, wenn auch anekdotische, waren begeistert. Und vielleicht ist das gut genug.

Dieser Beitrag wurde zuerst veröffentlicht am Juni 25, 2015. Es wurde überarbeitet und aktualisiert für die re-Publikation durch den Autor.